Ihr Ansprechpartner
Roth & Rutschmann

Marketing-Sport-Organisation

Kontakt

Tafel 38: Abteilung „Handball“ (Handballspielgemeinschaft nach 2000)

Spielerkader der 1. Mannschaft der Handballsportgemeinschaft (HSG) Ettlingen / Bruchhausen (Spielsaison 2013 / 2014). Stehend von links: Trainer Philippe Lang, Simon Wolf, Johannes Fink, Markus Vogt, Vincent Schäddel, Tom Schick, Hannes Freyer, Julian Frauendorff, Lukas Ehrmann, Jonas Weiß, Yannick Durm. Sitzend von links: Felix Rössler, Gunnar Haberstroh, Lukas Degel, Oliver Schneider, Bernhard Streit, Reiner Baader, Dirk Ibach, Philipp Witz (Quelle: SSV, Abt. „Handball“, Homepage).

Die Handballabteilungen des „Ettlinger Sport-vereins 1847 e.V.“ und des „TV 05 Bruchhausen e.V.“ haben sich im Jahr 1998 zu einer Handballspielgemeinschaft zusammengeschlossen. Ziel dieses Zusammenschlusses war es, den Handballsport in Ettlingen auf eine breitere und erfolgreichere Basis zu stellen.

Die HSG Ettlingen / Bruchhausen“ nimmt derzeit (2014) mit folgenden Mannschaften am Spiel- und Trainingsbetrieb teil:

  • Erste und zweite Herrenmannschaft;
  • Alte Herren;
  • A-, B-, C- und D-Jugend;
  • A-Jugend weiblich;
  • A-Jugend gemischt;
  • Minis.
Weibliche Jugend der „HSG Ettlingen / Bruchhausen“. Stehend von links: Trainer Philippe Lang, Viktoria Hilner, Carmen Willa, Miriam Steiner, Alena Hoffmann, Janine Korn, Anna Kraiss, Johanna Kirschbauer, Frauke Menzel. Kniend von links: Laura Marcinek, Larissa Maisch, Yasemin Göksal, Lisa Schwarz, Conni Schmidt, Julia Schwarz (Quelle: SSV, Abt. „Handball“, Homepage).

Jugendarbeit, ein Kernstück der Abt. Handball (Quelle: SSV – Abt. „Handball“; Homepage).

Als ein Höhepunkt des Ettlinger Handballsports war 2007 die Ausrichtung des Jugendländerspiels (männliche Jahrgänge 1990/91) zwischen Deutschland und Frankreich in der Ettlinger Albgausporthalle zu sehen. Dabei liefen allein fünf Handballtalente des Badischen Handball-Verbandes (BHV) auf.

Gruppenfoto aller Länderspielteilnehmer aus Frankreich und Deutschland nach dem Spiel im Jahr 2007 (Quelle: SSV, Abt. „Handball“, Homepage).