Tafel 42: Abteilung „Lauftreff“ (Gründung und Halbmarathon)

Der „Lauftreff“ ist eine Abteilung in der „Spiel- und Sportvereinigung Ettlingen 1847 e.V.“. Der „Lauftreff“ hat sich im Jahr 1978 gegründet. Gründungsmitglieder waren Franz Kaufmann, Josef Kast, Herbert Gruber, Albrecht Weichin-ger, Erika Buchmüller, Herwig Plottke sowie Ernst und René Asché. Der Lauftreff-Gründer Kaufmann war auch Gründer der Abnahme des Sportabzeichens in Ettlingen.

Halbmarathon 2013 vor dem Start: Sammeln, Einteilung der Läuferinnen und Läufer nach Leistungsklassen und Altersgruppen.

Lauftreff-Teilnehmer sind nicht an Mitgliedschaften in der „Spiel- und Sportvereinigung Ettlingen 1847 e.V.“ gebunden; die Teilnahme an sportlichen und gesellschaftlichen Verans-taltungen ist kostenfrei. Mit 120 Teilnehmern ist der „Lauftreff-Ettlingen“ die größte „Lauftreff-Vereinigung“ im Süddeutschen Raum.

Der Lauftreff trifft sich jede Woche und bietet sechs Laufstrecken von 6-15km, zwei Walkingstrecken von 6km und 8km sowie eine Nordic Walkingstrecke von einer Stunde an.

Zwei Ereignisse haben den Lauftreff über die Grenzen der Stadt hinaus bekanntgemacht und sportlich einen guten Klang verliehen:

  • Ettlinger Halbmarathon und
  • Stafettenläufe in die Partnerstädte.
Halbmarathon 2103: Eine Leistungsgruppe verlässt das Start- und Zielgelände (eine Wegstrecke von mehr als 20 km liegt vor den Läuferinnen und Läufern).

Die Idee, in Ettlingen den Halbmarathon durchzuführen, entwickelte der „Lauftreff“ zum 30-jährigen Bestehen im Jahr 2008. Das als einmalige Veranstaltung geplante Sportereignis erwies sich als gut organisiert, jährlich wie-derholbar und hat heute einen festen Platz im Laufkalender von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Südhessen und der Nordschweiz.

Halbmarathon 2012: Das erste Teilstück führt durch den Ettlinger Horbachpark, einem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau.

Der in Ettlingen seit 2008 jährlich durchgeführte Halbmarathon wird unter sportlichen Aspekten als anspruchsvolle Strecke durch Teile des Nordschwarzwaldes eingestuft (unterschiedli-che Bodenbeläge, Höhenunterschiede). Für die Organisatoren ist der Halbmarathon stets eine logistische Herausforderung (stetig steigende Teilnehmerzahlen, Streckenvorbereitungen, Erfrischungsstände, Rettungsdienste).

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhalten als Erinnerung an den Ettlinger Halbmarathon eine Plakette.

Die Streckenführung des Halbmarathons tan-gieren neben der Kernstadt fünf weitere Orts-teile Ettlingens, verbunden mit einer hervorra-genden Aussicht in das Albtal, auf die Ettlinger Kernstadt und auf benachbarte Gemeinden.

(Alle Aufnahmen Tafel 42: SSV, Abt. „Lauftreff“, Archiv).