Ihr Ansprechpartner
Simone Weickenmeier 

Leiterin Geschäftsstelle SSV

Kontakt

07243 77121

Tafel 50: Abteilung „Kampfsport“ (Nippon Jui Jitsu)

Mitglieder der Abteilung „Kampfsport“ auf einem Lehrgang für „Nippon Jui Jitsu“ im Jahr 2008.

Kampfsport“ ist eine Abteilung innerhalb der „Spiel- und Sportvereinigung Ettlingen 1847 e.V.“. Die Abteilung „Kampfsport“ erfasst derzeit 52 Mitglieder.

Die Abteilung „Kampfsport“ hat ihre sportli-chen Aktivitäten auf „Nippon Jui Jitsu“ eingegrenzt. Es handelt sich dabei um die japanische Kampfkunst der Samurai für die moderne Selbstverteidigung.

Einzelszene praxisnaher und effektiver Selbstverteidigung im Rahmen eines Lehrgangs.

Jui Jitsu ist eine Selbstverteidigungskunst, die hauptsächlich unbewaffnet ausgeübt wird. Frei übersetzt bedeutet Jui Jitsu „die Kunst durch Flexibilität zu siegen“. Der Sport kann altersunabhängig ausgeübt werden, auch von Frauen und Mädchen.

Einzelszene auf der Matte zur Vorbereitung einer Abwehr im Gefahrenfall.

Jui Jitsu setzt sich aus folgenden Teilbereichen zusammen: Schlag- und Tritt-Techniken, Festlege- und Transport-Techniken, Wurftechniken, Gelenkausrenk- und Verdrehtechniken, Ner-vendruck und Nervenpressung. Bei intensiver Ausbildung ist Jui Jitsu geeignet, nach kurzer Zeit Angriffe effektiv abwehren zu können. Dies nimmt vielen Personen die Furcht vor Belästigungen und stärkt das Selbstvertrauen.

Präsentation „Selbstverteidigung“; Ettlinger Stadtfest 2009.

Das heutige Trainerteam der SSV-Abteilung „Kampfsport“: Arnold und Patrick Wolf.

(Alle Aufnahmen dieser Tafel: SSV-Homepage, Abt. „Kampfsport“).